Mitgliederversammlung

KOH wählt neuen Vorstand und startet nach Corona wieder mit neuen Projekten

Am Dienstag, den 28. September traf sich das KOH nicht zur Probe, sondern zur Mitgliederversammlung. Nach dem Bericht über die vergangenen 3 Jahre unter Corona-Bedingungen möchte das KOH in die Zukunft schauen und wünscht sich wieder konstante Probenarbeit.

Wir schauten zurück auf wunderbare Konzerte im Rokoko-Theater in Schwetzingen, das Konzert zum Stadtjubiläum Hockenheim und Kirchenkonzerte in Waghäusel und Oftersheim sowie Messen z.B. mit der Kantorei Brühl-Ketsch.

Leider war unser Projekt “Mozart-Requiem”, das für März 2020 geplant war, Corona zum Opfer gefallen. Hier möchten wir in die Zukunft schauen und hoffen, dass wir dieses sehr anspruchsvolle Werk irgendwann zu Gehör bringen können.

Ein wichtiger Punkt war die Neuwahl des Vorstandes, nachdem unser bisheriger 1. Vorsitzender Tobias Möllmer aus beruflichen und privaten Gründen im Sommer 2020 zurückgetreten war.  Auch Mona Scheerer, Beisitzerin und Jugendvertreterin, entschied sich wegen ihres Studiums das Orchester zu verlassen. Wir wünschen beiden viel Erfolg und hoffen, dass man sich vielleicht einmal wieder trifft zum gemeinsamen Musizieren.

Wir freuen uns jetzt, dass wir als neuen 1. Vorsitzenden Dr. Stefan Niklas wählen durften und Roland Bierwald die Funktion des 2. Vorsitzenden zukünftig übernehmen wird.

Bestätigt wurden Schatzmeister Bertold Weiß, Schriftführerin Dr. Sonja Bastian sowie die Beisitzer Ute Gund und Peter Reichardt. Als Jugendvertreter dürfen wir Johannes Müller im Vorstand begrüßen.

Herzliche Gratulation allen gewählten Vorstandsmitgliedern!

 

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden